Alle lieben Jux

Jux

wir auch.  Aber erst mal zu den Fakten.

Der J-Wurf ist an Nikolaus 2003 geboren. Die Ahnentafel kann bei Working.dog-eu nachgeschlagen werden.

Sie ist HD-Frei A1, die Augen sind frei von Katarakt und sie hat im RZV für Hovawarte die NZB, Jugendbeurteilung und Zuchttauglichkeitsprüfung absolviert.

Wie bisher alle meine/unsere Hündinnen ist Jux im Umgang mit Menschen völlig unproblematisch. Besuch wird in der Regel sehr gern gesehen. Trotzdem, auch wie ihre Vorgängerinnen ist sie ein HovaWart, also auch eine Wächterin. Mit Hunden ist Jux ebenfalls sehr umgänglich.

Sind wir unterwegs – gleich wo – weiß sie sich gut zu benehmen und macht alles mit…

Die hundesportliche Vita: Diese ist leider lückenhaft. Wer diesen Blog und meine “alte” HP durchwandert, weiß, dass ich eine BefürworterIn des Hundesportes, speziell vor allen Dingen der sogenannten Gebrauchshundearbeit bin. Da tat es mir leid, durch den Umzug hier nach Wagenfeld kaum noch kontinuierlich auf einem HuPla arbeiten zu können. Trotzdem habe ich zeitweise weite Wege auf mich genommen. So konnte Jux wenigstens die BH und die Fährtenprüfung 1 absolvieren.

Die Fährtenarbeit habe ich pflegen können, da ich meistens über reichlich Gelände verfüge und Unterordnung konnte ich auch einigermaßen üben.

Nun aber macht das hundesportliche Leben wieder richtig Spaß, denn seit dem Frühjahr haben wir einen netten Verein im DVG gefunden. Besonders der Schutzdienst entwickelt sich ganz zu Juxens “Ding”.

21.12.2011

Nun, wo die Planung zum O-Wurf “steht” und ich hoffe, mit Jux doch evtl. noch einmal einen Wurf machen zu können, kann man ja schon ein wenig Rückschau halten.

Jux hat uns als Mama von 4 Würfen gut gefallen. Und da sie sehr fit ist - sicher auch dank des kontinuierlichen Trainings auf dem HuPla, Spaziergängen und laufen am Fahrrad, hoffen wir eben noch auf ein paar Welpen von ihr.

Sie und ihre Wurfgeschwister haben ihren BesitzerInnen viel Freude gemacht. Auch der Vater Balou lebt noch und legt noch Prüfungen ab. Das ist hinsichtlich von Vitalität und Lebensfreude eine sehr gute Voraussetzung, denke ich.

Stand Mai 2012:

Jux hat Ende April ihre 1. IPO 1 bestanden. Wir trainieren weiterhin; Jux zeigt sich z. B. in der UO mit soviel Energie und “Lust”, das wir vielleicht im Herbst die 2 wagen wollen. Für eine Hündin, die erst spät das “Arbeiten” in diesem Bereich lernen konnte, zeigt sie erstaunliche Bereitschaft und das Vermögen, auch im fortgeschrittenen Alter noch lernen zu können.

 

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.